ALLE KASSEN UND PRIVAT

Amalgam-Alternativen beim Zahnarzt in Bad Vöslau bei Baden

Nicht ganz zu Unrecht gerät das Füllmaterial Amalgam immer öfter in die Kritik. Wir informieren Sie in unserer Zahnarztpraxis in Bad Vöslau bei Baden ausführlich über die Vor- und Nachteile des Materials und beraten Sie im Hinblick aauf das Legen und Entfernen von Amalgamfüllungen sowie über mögliche Amalgam-Alternativen.

Vor- und Nachteile von Amalgam

Amalgam-Füllungen weisen eine hohe Bruch- und Druckfestigkeit auf und verursachen vergleichsweise geringe Kosten (Kostenübernahme durch die Krankenkasse). Allerdings neigen sie zur Spaltenbildung und schaffen damit die Voraussetzung für eine erneute Kariesbildung, bleiben in der Farbgebung oft unbefriedigend und gehen mit einer erhöhten Schwermetall- und Quecksilberbelastung einher. Zu bedenken wäre auch eine mögliche Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Amalgambestandteilen.

Beratungstermin vereinbaren

Wenn Sie Zweifel hegen, ob eine Amalgam-Versorgung das richtige für Sie ist oder Sie sich nach einer Alternative umschauen wollen, nehmen Sie unser Beratungsangebot in Anspruch. Falls gewünscht, tauschen wir Ihre Amalgam-Füllung nach Möglichkeit auch aus. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail, um mit uns in Kontakt zu treten!

Terminvereinbarung & unverbindliches Beratungsgespräch

Tel.: +43 2252 764 65

  Ordination

Dr. Wolfgang Dormuth

Hochstraße 27

2540 Bad Vöslau

  Kontakt

  Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 14:00

Dienstag 14:00 - 19:00

Mittwoch 09:00 - 15:00

Donnerstag 14:00 - 20:00

Termine nur nach telefonischer Voranmeldung!

  Links

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.